L’estate di San Martino …

L’estate di San Martino …

Noch einmal an den Strand im „Estate di San Martino“ … vergleichbar mit dem nordamerikanischen „Indian Summer“, fällt der „Estate di San Martino“ auf den 11. November und benennt einen Zeitraum, der in der Regel nach den ersten kalten Tagen Sonne und warme Temperaturen beschert.

Der Name San Martino, Sankt Martin, hat seinen Ursprung in der Legende des Heiligen Martin, der seinen Mantel mit frierenden Bettlern teilte, sogleich danach erschien die Sonne am Himmel und wärmte die Erde, als ob es erneut Sommer werden würde.

Gemäß der Tradition ist der 11. November jener Tag, an dem der „vino novello“, der neue Wein eingeschenkt wird und geröstete Kastanien dazu gereicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top